gut gesichert

...la petite france in straßburg

Um das Viertel nach außen zu verteidigen, wurden vier wuchtige Türme errichtet und durch Brücken über die Ill miteinander verbunden. Die Brücken waren mit Holzdächern überbaut, um die Soldaten vor Kälte und Regen zu schützen. 1686 hielt Vauban, Festungsbaumeister von Ludwig XIV., dieses Verteidigungssystem für veraltet und ließ das nach ihm benannte Wehr bauen, das jeglichen Angriff über das Wasser verhindern sollte.
Das Vauban-Wehr wurde 1865 um eine Etage erhöht, die seit 1966 als Panoramaterrasse genutzt wird. Von der Terrasse hat man einen unvergleichlichen Blick über das Viertel. Obwohl die Holzdächer schon im 18. Jahrhundert abgenommen wurden, heißen die Brücken bis heute „Ponts Couverts“, also „überdachte Brücken“.
www.de.strasbourg.eu/de

31.10.2017, 5 Bilder von rika



Bewerten

Diese Galerie gefällt 12 Usern   Details.

Bitte melden Sie sich an, um bewerten zu können. Anmelden

Kommentare

guenther meint zu rika:

Länger nicht mehr da gewesen - ist aber mal wieder einen Besuch wert!

gepostet am 01.11.2017 09:21

blickwinkel meint zu rika:

Sehr anschaulich dokumentiert, das hat wirklich einen besonderen Reiz. Super Spiegelbilder, besonders das letzte kommt stark raus. Da habt ihr zum Glück auch ideales Wetter gehabt.
lg Monika

gepostet am 01.11.2017 09:59

Kommentar hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen
Kommentar hinzufügen zu können.

Anmelden

Anzeige